Publikationen

DIHK-Konjunkturumfrage Frühsommer 2019

Mit der Auswertung "Konjunktur unter Druck" präsentiert der DIHK die Ergebnisse seiner Konjunkturumfrage von Frühsommer 2019 bei den Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Deutschland.

Grundlage für die DIHK-Ergebnisse sind repräsentative Befragungen von Mitgliedsunternehmen durch die IHKs. Im Frühsommer 2019 werteten die 79 IHKs rund 25.000 Antworten aus. Die regionalen Auswertungen finden Sie hier. Die Antworten verteilen sich auf die Industrie (27 Prozent), die Bauwirtschaft (7 Prozent), den Handel (21 Prozent) und die Dienstleistungen (45 Prozent).

Hier finden Sie eine Kurzzusammenfassung der aktuellen Erhebung. 

Seiten: 60 | Dateigröße: 2.78 MB | Sprache: Deutsch 

Vollständige Umfrage

Flyer (deutsch)

Flyer (englisch)

AHK Jahresbericht

Seit 125 Jahren ist das AHK-Netz für die deutsche Wirtschaft weltweit vor Ort – eine Erfolgsgeschichte, die 1894 mit Gründung der ersten bilateralen Auslandshandelskammer (AHK) in Brüssel ihren Anfang nahm. 

Welche Entwicklungen und Highlights in der Kammerwelt in diesem Jahr geschahen, wird in diesem Jahresbericht vorgestellt. 

Seiten: 25 | Dateigröße: 17.1 MB | Sprache: Deutsch

Jetzt Lesen

DIG Magazin: "Eine Gesellschaft im Werden"

Anlässlich des 70 jährigen Jubiläums Israels, ein persönlicher Kommentar des Geschäftsführers Grisha Alroi-Arloser. 

Seiten: 14 | Dateigröße: 1,36 MB | Sprache: Deutsch

 Jetzt Lesen

IHK-Umfrage "Going International 2019"

Die Ergebnisse der IHK-Unternehmensumfrage “Going International 2019” liegen vor. Sie beruhen auf den Antworten von 2.100 auslandsaktiven Unternehmen mit Sitz in Deutschland.

Seiten: 1 | Dateigröße: 1 MB | Sprache: Deutsch

Jetzt Lesen

Fact Sheet in Englisch 

Die etwas andere Glokalisierung

Barbara Seibert vom Elbinstitut Hamburg im Gespräch mit Grisha Alroi-Arloser, Geschäftsführer der Deutsch-Israelischen Auslandshandelskammer, Tel Aviv, 13.03.2018

Seiten: 5 | Dateigröße: 460 KB | Sprache: Deutsch  

Jetzt Lesen

Kont@kt 2017

© AHK Israel

Unsere Kammerzeitschrift Kont@kt erscheint einmal jährlich und informiert unsere Mitglieder über Neuigkeiten im israelisch-deutschen Wirtschaftsleben. Derzeit erscheint Kont@kt in Kooperation mit dem israelischen Wirtschaftsmagazin "The Marker", mit einer hebräischen Auflage von 35000 als Sonderbeilage für alle Abonennten des Magazins. Die deutsche Ausgabe erscheint in einer kleineren Stückzahl für deutschsprachige Mitglieder und Interessierte und ist als Digital Paper hier für Sie einsehbar. 

Seiten: 25 | Dateigröße: 17.1 MB | Sprache: Deutsch

Jetzt Lesen

Studie AHK Israel / Hebräische Universität

© AHK Israel

Besser Gemeinsam - Deutsche und Israelische Firmen im Zeitalter der Innovation - eine Zusammenfassung der Studie von Christian R. Thauer, Griffin Elbron & Noa Swisa. 

Seiten: 49 | Dateigröße: 1.2 MB | Sprache: Englisch

Zusammenfassung lesen

Vollständige Studie in Englisch

Unlocking Industry 4.0 Potential

Dieser Bericht wurde in Zusammenarbeit von Deloitte und Start-Up Nation Central erstellt, einer israelischen gemeinnützigen Organisation. Diese konzentriert sich darauf, Israels Innovationsökosystem mit globalen Wirtschaftsführern, Regierungen, Nichtregierungsorganisationen und akademischen Institutionen zu vernetzen. Denn um das einzigartige Wertversprechen zu verstehen, das israelische Startups auf diesem Gebiet erbringen, gilt es Industrie 4.0 aus Sicht der Hersteller zu erkunden.

Geschrieben von Eli Tidhar und Shani Keynan in Zusammenarbeit mit Deloitte.

 Seiten: 32 | Dateigröße: 8.4 MB | Sprache: Englisch

Jetzt Lesen